Doppelniederlage gegen die Turtles

Vergangenen Samstag mussten die Softballdamen der BK Cobras gleich zwei Niederlagen hinnehmen. Auf heimischem Feld unterlagen sie den Speyer Turtles mit 1-4 und 1-13.

In beiden Spielen gelang den Cobras in keiner Phase, in der Offensive Akzente zu setzen. Zu wenig wurde der Ball ins Spiel gebracht und die wenigen Schläge ins Feld wurden von der Verteidigung der Gäste sicher verwertet. So genügte ein schwaches Inning der ansonsten gut aufgestellten Kreuznacher Feldverteidigung um Pitcherin Katharina Hennig um das Spiel zu entscheiden. Im zweiten Durchgang führten drei Fehler der Cobras zur 3-0 Führung der Gäste, welche bis zum Ende Bestand hatte.

Die direkt im Anschluss gespielte Begegnung gestaltete sich noch deutlicher. Während das Heimteam nur noch zwei Schlagtreffer über das gesamte Spiel erzielte, erarbeiteten sich die Turtles durch gute Schlagleistungen einen über den Spielverlauf stetig wachsenden Vorsprung. Schließlich wurde die Partie im fünften Inning beim Stand von 1-13 abgebrochen.

Nächste Woche bestreiten die Softballerinnen ihr erstes Auswärtsspiel. Am kommenden Sonntag reisen sie zu den Hornets nach Saarlouis, Spielbeginn ist um 13:00 Uhr.

Es spielten: Katharina Hennig (P,CF), Lea Wölbert (SS), Karen Schütz (3B), Melanie Lorenzo (C), Petra Hofmann (CF,P), Sandra Devriel (1B,3B), Lisa Cordiel (LF), Anja Breihof (2B), Eva Beau (RF,1B)

1 Kommentar zu "Doppelniederlage gegen die Turtles"

  1. Nina sagt:

    Schade Mädels, das nächste mal klappt’s!