Lady Cobras starten erfolgreich aus Sommerpause

Am vergangenen Sonntag kehrten die Lady Cobras aus ihrer Sommerpause zurück, und weihten ihr neues Feld mit zwei Siegen ein. Sie schlugen die angereisten Saarlouis Hornets mit 16:6 und 12:6 und konnten somit ihren vierten Tabellenplatz der Softballverbandsliga festigten.

Man war gespannt wie sich die MTV Damen nach der langen Sommerpause auf dem neuen Spielfeld schlagen würden. Die Nahestädter starteten mit einer soliden Defensiveleistung in die Partie, und ließen lediglich einen Run bis ins 4. Inning zu. Dagegen konnten die MTVlerinnen eine Führung von 11:1 Punkten herausspielen.  Im fünften Spielabschnitt nutzten die Gäste aus dem Saarland eine Schwäche  von Starting Pitcherin Katharina Hennig aus, und kämpften sich mit fünf Runs an 11:6 heran. Die Lady Cobras reagierten, und brachten ihrer Seits 5 weitere Runs zum Endstand 16:6 auf das Scoreboard.

Die zweite Partie des Tages starte etwas zögerlich. Weder die Cobras noch die Hornets konnten die ersten Punkte für sich sichern. Im zweiten Inning begannen die MTVlerinnen das erstemal zu punkten. Saarlouis reagierte prompt, und ging im nächsten Inning 1:3 in Führung. Doch die Lady-Cobras nutzten die darauffolgenden Spielabschnitte um sich die Führung wieder zu sichern, die sie bis Ende des Spiels, zum Endergebnis 12:6, nicht mehr hergaben.

Dies war das letzte Heimspiel der MTV Softballerinnen für dieses Jahr. Es bleiben nur noch 2 Spieltage bis Saisonende diese die Mannschaft nutzen will ihren vierten Tabellenplatz weiter zu sichern. Die nächste Begegnung findet am 29.08. in Speyer statt.

Eingesetzte Spielerinnen: Katharina Hennig (P/LF), Christin Schmitz (LF/2B) Sandra Devriel (SS/3B), Melanie Lorenzo (SS/C), Ronja Jung (C/SS), Vera Becker (3B/P), Anja Breihof (1B), Marie Beau (CF), Petra Hofmann (RF), Karen Schütz (2B), Marie Beau (LF), Carla Winslow-Kruger (RF), Marie Wink (RF)